TECHNIK

DROHNEN









Erst seit ca. 2015 finden Drohnen oder Multikopter Verwendung im Filmbereich und sind doch schon fester Bestandteil der Technik geworden. Sie sind heute bei vielen Produktionen ein kosteneffektiver Ersatz für Kamera-Kran oder Hubschrauber am Set.

Im Freizeitbereich ist ihre Verbreitung allerdings noch wesentlich größer und bei einer z.B. für 2016 geschätzten Anzahl von über 600.000 allein Deutschland verkauften Geräten spielen sie auch immer mehr eine Rolle vor der Kamera. Drohnen finden sich gleichermaßen in der Werbung wie auch in Spielfilmen wieder, z.B. als Transportdrohne für das Logistikunternehmen, das Überwachungsgerät im Actionfilm oder auch als Element, an dessen Steuerung ein Darsteller in einer Komödie grandios scheitert.

Meist bietet die Industrie für solche Anwendungen nicht das gewünschte Modell und so können wir mit Umbauten oder Sonderanfertigungen helfen. Wir beschäftigen uns seit 2007 mit der Technologie und haben seitdem vom Mini-Modell mit Greifarm zur Dokumentenbeförderung, über große Kameradrohnen bis hin zum 30kg schweren Heavy-Lifter schon alles gebaut.

Allerdings führen wir auch Spezialeffekte mit Drohnen durch - hier ergeben sich faszinierende Möglichkeiten durch Montage von Effekten an entsprechend dimensionierten Geräten. Fragen Sie uns einfach, denn wir wollen hier nicht allzu viel verraten.